die cranio-sacral-therapie beruht unter anderem auf der annahme, dass sich die rhythmischen pulsationen der gehirn-rückenmarksflüssigkeit , der sog. primäre atemmechanismus (pam), auf die äußeren gewebe und knochen übertragen und somit ertasten lassen. die einzelknochen der schädelkalotte werden auch bei erwachsenen als gegeneinander beweglich angesehen.
durch berührung des körpers will der therapeut informationen über mögliche blockaden dieser bewegung sammeln und dadurch auf funktionseinschränkungen einwirken, sowie indirekt auch membranen innerhalb des schädels (falx cerebri, tentorium, falx cerebelli und die harte hirnhaut, dura mater) beeinflussen. dieses vorgehen soll einen angenommenen „energiefluss“ verbessern und selbstheilungskräfte aktivieren sowie funktionseinschränkungen und seelische traumata lösen.

 

bei uns ist ihre "hirnhaut" in guten händen. jürgen pagel ist ausgebildeter craniosacral therapeut.

Gewinner des Human Ressources Excellence Award 2014
BGM Konzerne

Kooperationspartner der mhplus

Partner der ERGO
Hans-Wolfgang Eckstein

Präsident des BPT e.V.
Fit mit Kult

Regelmäßiges Personal Training und Kleingruppen-Fitness-Training im Ballkult Ellental, 74321 Bietigheim-Bissingen

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Inhalt und Konzeption Jürgen Pagel 2017

Anrufen

E-Mail

Anfahrt